Der Ortsverein Monheimer SPD

Im Jahre 1966 wurde der SPD-Ortsverein Monheim gegründet. Am 15.Mai 1966 folgten 22 SPD Mitglieder der Einladung von Karl Lembeck, um ihre erste Vorstandschaft zu wählen. Bis zum heutigen Tage hatte der OV insgesamt acht 1.Vorsitzende und wurde in der ganzen Zeit zweimal interimsmässig von den Stellvertretern geführt.

  • Michael Meyer von 1966 bis 1972
  • Karl Lembeck von 1972 bis 1979
  • Ludwig Kugler von 1979 bis 1989
  • Horst Mack. von 1989 bis 1995
  • Gerhard Täger von 1995 bis 1998 ( von 1998-1999 Erwin Wurm und Heinz Gabsa)
  • Rudolf Nigel von 1999 bis 2003
  • Johann Enderle von 2003 bis 2014
  • Daniel Hauer von 2014 bis 2018 ( von 2018-2019 Johann Enderle und Thomas Nigel)
  • Jan Schwarz von 2019 bis ____

Chronik

  • 1966

Um gelebte, praktische Demokratie handelte es sich, als sich Anfang 1966 Frauen und Männer trafen, um eine Liste für die bevorstehende Stadtratswahl aufzustellen.

So kam es, dass zu dieser Wahl eine Liste mit dem Namen SPD und unabhängige Bürger antrat. Es schafften Helmut Kutschera und Ludwig Kugler in den Stadtrat und Hubert Hoser in den Kreistag.

Michael Meyer wurde erster Vorsitzender des SPD Ortsvereins Monheim.

  • 1972

Bei der Wahl zum Stadtrat stellte die SPD mit Ludwig Kugler, Helmut Kutschera, Karl Lembeck und Erich Turba vier Stadträte

Karl Lembeck wurde zudem 1.Vorsitzender

  • 1978

Bei den Wahlen 1978 musste sich die SPD mit drei Stadträten zufriedengeben. Dies waren Ludwig Kugler, Helmut Kutschera und Karl Lembeck.

  • 1979

Ludwig Kugler wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt

  • 1981

Anton Klein rückt für Karl Lembeck in die SPD Stadtratsfraktion nach.

  • 1984

Es konnten wieder vier Stadtratsplätze gewonnen werden mit Ludwig Kugler, Helmut Kutschera, Rudolf Leßmann und dem aus Langenau zugezogenen Horst Mack.

  • 1989

Horst Mack übernimmt das Amt des 1.Vorsitzenden

  • 1990

Die intensive Arbeit im Ortsverein zahlte sich aus und es wurden erstmals fünf Stadtratsmandate erreicht. Die Fraktion bildeten Ludwig Kugler, Rudolf Leßmann, Horst Mack, Rudolf Nigel und mit Renate Scherla zum ersten Mal eine Frau.

Die Mitgliederzahl steigt auf über 70 an.

  • 1991

Am 16.11.1991 konnte der SPD-Ortsverein sein 25-Jähriges Bestehen feiern.

  • 1994

In diesem Jahr trat zum ersten Mal mit Gerhard Träger ein SPD Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Monheim an.

  • 1995

Gerhard Täger wird Vorsitzender.

  • 1996

Es konnte das gute Ergebnis der letzten Wahl gehalten werden und mit Ludwig Kugler, Rudolf Leßmann, Horst Mack, Rudolf Nigel und Gerhard Täger die Fraktion gebildet werden.

  • 1998

Conny Glaß rückt für Gerhard Täger ( der umgezogen war ) in den Stadtrat nach. Erwin Wurm und Heinz Gabsa übernehmen interimsmässig den Vorsitz.

  • 1999

Rudolf Nigel wird zum 1.Vorsitzenden gewählt.

  • 2002

Leider konnten mit Conny Glaß, Horst Mack und Rudolf Nigel 2002 nur drei SPDler in den Stadtrat einziehen.

  • 2003

Johann Enderle übernimmt das Amt des ersten Vorsitzenden.

  • 2004

Im Januar 2004 rückte Norbert Meyer für den aus persönlichen Gründen zurückgetretenen Horst Mack in den Stadtrat nach.

Der schmerzhafte Tod durch einen tragischen Verkehrsunfall der Monheimer Hoffnungsträgerin Conny Glaß erforderte wenige Wochen später einen weiteren Nachrücker mit Lothar Hanke.

  • 2006

In diesem Jahr konnte der SPD Ortsverein sein 40-jähriges Bestehen feiern.

  • 2007

Lothar Hanke musste umzugsbedingt sein Stadtratsmandat niederlegen und Thomas Kowalzik rückte nach.

  • 2008

Die SPD verliert ein Mandat und stellt mit Norbert Meyer und Thomas Kowalzik nur noch zwei Stadträte.

  • 2010

Im Dezember verstarb Hubert Hoser, ehemaliger Stadt- und Kreisrat.

  • 2014

Im Februar verstarb mit Ludwig Kugler, ehemaliger Vorsitzender, Stadtrat und Gründungsmitglied.

Die Arbeit von Norbert Meyer und Thomas Kowalzik wurde bei der Kommunalwahl belohnt mit dem Zugewinn eines dritten Sitzes durch Christine Scheuenpflug.

Daniel Hauer Übernimmt den Vorsitz im Ortsverein.

  • 2016

2016 stand das 50-jährige Gründungsfest an.

  • 2017

Im Januar verstarb der ehemalige Stadtrat Erich Turba.

Im September rückte Helga Utjesinovic für den aus persönlichen Gründen ausscheidenden Thomas Kowalzik in den Monheimer Stadtrat nach.

Im September verstarb auch das Gründungsmitglied Simon Hämmerle.

Im Oktober musste man mit Horst Mack den nächsten echten SPDler von dieser Welt verabschieden.

  • 2018

Johann Enderle und Thomas Nigel übernehmen interimsmässig den Vorsitz.

  • 2019

Jan Schwarz wird zum 1.Vorsitzenden gewählt

  • 2020

Mit Andreas Pelzer stellt die Monheimer SPD nach langer Zeit wieder mal einen Bürgermeisterkandidaten. Bei der Wahl musste er sich erst in der Stichwahl dem Amtsinhaber Günther Pfefferer geschlagen geben.

Mit Christine Scheuenpflug, Helga Utjesinovic, Norbert Meyer und Andreas Pelzer konnte man wieder vier Stadträte und Stadträtinnen stellen.

  • 2021

Im Februar legte Christine Scheuenpflug nach 7 Jahren ihr Mandat im Monheimer Stadtrat nieder.

Im März übernimmt Thomas Metzger und zieht in den Stadtrat ein.